Dienstag, 1. Dezember 2015

Und schon wieder ist ein Jahr um

In diesem Jahr habe ich mich vor allem Langzeitprojekten gewidmet. Die Sammlung von Schmuckstücken wird immer größer und eigentlich braucht man nie im Leben solche Mengen, wie sie sich jetzt im Laufe der Jahre angesammelt haben.
Also habe ich beschlossen, auch wieder andere Handarbeitstechniken zu pflegen, wie z. B. das Stricken.
Auch das Perlen wird nicht aufgegeben. Aber es muß nicht jede neue Perle ausprobiert werden.
Ich habe das ganze Jahr über immer mal wieder an unserem Weihnachtsbaumschmuck gearbeitet. Und so sind zunächst 7 Anhänger entstanden nach Anleitungen von Christine Heidema ( Bild3 und4) und Paula Adams.







Da wird es sicher noch weitere geben.

Dienstag, 31. März 2015

Osterei ganz groß


Nachdem ich im letzten Jahr viele normalgroße Ostereier befädelt habe,sollte es dieses nJahr etwas Besonderes sein.
Also habe ich ein Straussenei besorgt und drauf los gefädelt. Die Ideen kamen wie immer beim Fädeln.
Es ist etwa 25cm hoch und auf dem Sideboard nicht zun übersehen.




Rick-Rack in Peyote

Schon länger fertig, aber nicht fotografiert.
Ein RickRack-Armband in Peyote nach einer  Anleitung von Kate MCKinnon.


 Ich habe es mit Verschluß gefädelt, weil es so enger am Arm liegt..



Schmuck für das Ballkleid

An mich wurde der Wunsch herangetragen, passend zum Kleid eine schöne Kette und ein Armband zu fertigen.
Der Stoff ist sehr farbenfreudig und so einige Wünsche zu Gewicht und Größe gab es auch.
So ist am Ende dieses Ensemble entstanden. Grundlage war die weiße Hochzeitskette, die ich im September 2012 gefädelt hatte, ergänzt durch ein paar bunte Swarowskis. Farblich gleich paßt dazu ein "Capricho von Unicornio".

Die Trägerin hat sich gefreut und so freu ich mich auch.